Mein Lebensweg

Ich bin am 22.07.1961 in Düsseldorf geboren, verheiratet und habe einen

Sohn. 1987 absolvierte ich erfolgreich mein Diplom-Pädagogikstudium an

der Universität zu Köln und baute 1988 als pädagogische Leiterin einer

spezialisierten "Offenen Kinder-und Jugendeinrichtung" in Kooperation

mit der Verbraucherzentrale NRW und der Stiftung Lesen eine Kinder-

und Jugendbibliothek auf. Hier schulte ich Pädagogen rund um das Thema

Kinder- und Jugendliteratur. 

 

Bis heute liegt mir die Arbeit mit und für Kinder, Jugendliche und

Erwachsene besonders am Herzen. Zu meinen  Arbeitsschwerpunkten

zählen die Sucht- und Gewaltprävention, die Stärkung sozial-emotionaler

Kompetenzen sowie die Sprach- und Kreativitätsförderung.

 

Im Auftrag von Verbänden, Vereinen, Instituten, Krankenkassen u.v.a.

entwickelte und implementierte ich Projekte auf kommunaler, Landes-

und Bundesebene. Einen wichtigen Bereich bildeten die

Öffentlichkeitsarbeit und die Durchführung von Aufklärungskampagnen.

Dazu zählte "Papilio", ein Sucht- und Gewaltpräventionsprogramm für

Kindergärten in Kooperation mit dem LVR Köln, dem Ministerium für

Schule und Weiterbildung NRW, der BARMER GEK und der Augsburger

Puppenkiste.

 

Die Liebe zum Schreiben und Zeichnen begleitet mich Zeit meines Lebens.

Bücher halfen mir Kinderängste und später die Pubertät zu bewältigen. Sie

ermutigten mich, viele Probleme anzugehen und zu begreifen.

Um diese positiven Erfahrungen auch anderen Kindern und Jugendlichen

zu vermitteln, studierte ich an der "Freien Kunstschule Köln" Malerei und

wählte in der Meisterklasse den Schwerpunkt Illustration.

Meine zweijährige Weiterbildung zur „Kinder- und Jugendbuchautorin“

beendete ich erfolgreich im August 2012.

 

Den Traum, mich selbstständig zu machen, erfüllte ich mir am 01.01.2011.

Seitdem arbeite ich als freie Referentin für verschiedene Auftraggeber wie

beispielsweise das PB - Institut für Personalentwicklung und Beratung,

den Landesverbänden der Lebenshilfe von NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz,

den Papilio e. V., das Atelier "Art of Life" der Gold-Kraemer-Stiftung,

die Höffner GmbH & Co. KG. Hinzu kommen weitere Unternehmen,

pädagogische Einrichtungen, Bildungsstätten und Privatpersonen.

 

Seit Juli 2013 bin ich ausgebildete PanArt Lehrerin und biete

maßgeschneiderte Kreativkurse und -aktionen für alle Ziel- und

Altersgruppen an. Vom Herbst 2014 bis Frühjahr 2016 erlernte ich 

das Theaterspielen an der Comedia Colonia.

 

Um meine Professionalität auch weiterhin zu gewährleisten, bilde ich mich

kontinuierlich fort. Seit Februar 2018 begeistern mich die "Performativen

Verfahren in der Kulturellen Bildung".

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christiane Brenneke 2019