Sucht- und Gewaltprävention für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Viele Jugendliche, die straffällig, süchtig oder gewalttätig werden, zeigten schon im Kindergarten aggressives Verhalten. Dies belegten bereits 2001 Webster-Stratton & Taylor in ihrer bis heute aktuellen Präventionstheorie. Eine frühzeitig einsetzende und kontinuierliche Sucht- und Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche ist deshalb weiterhin unerlässlich.

 

Führende Entwicklungsforscher bestätigen, dass sich abweichendes Verhalten ab dem 8. Lebensjahr manifestiert. In den letzten 20 Jahren betrieben sie eine intensive Ursachenforschung und entwickelten unterschiedliche Präventionsprogramme.

Diese Konzepte verfolgen in der Regel alle ein Ziel: Sie wollen Kinder und Jugendliche in ihren sozialen und/oder emotionalen Kompetenzen stärken, damit sie ein selbstbestimmtes Leben führen können.

 

Mit meinen aktuellen Seminaren und Angeboten möchte ich Sie in Ihrer wichtigen Präventionsarbeit unterstützen, stärken, fortbilden und begleiten.

 

Gerne passe ich Themen, Seminarmethoden und Inhalte Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Zielgruppen an. Ob als Informationsveranstaltung, Fachtagung, Fortbildung, Elternabend oder Coaching vor Ort.

Meine Themen:

 

I Allgemeine Fortbildungen:

  • Gewaltfreie Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Förderung sozialer und emotionaler Fähigkeiten
  • Führungskompetenzen stärken
  • Teambildung
  • Elternarbeit von A bis Z
  • Zeit-, Stressmanagement und Arbeitsorganisation
  • Entspannungsseminare
  • Individuelle Präventionsprojekte für Ihre Einrichtung oder Schule

 

II Einführung oder Schulung von Präventionsprogammen:

  • Papilio“ - Fortbildungsprogramm zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen im Kindergarten 
  • „Streiten, aber richtig!“
  • „Gesunde Schule“ - Entwicklung eines individuellen Schulpräventionskonzepts
  • „ALF“ - allgemeine Lebenskompetenzen und Fertigkeiten für Klasse 5 - 6
  • Ipsy“ - evaluiertes Lebenskompetenzprogramm für die Klassen 5 - 7
  • "Mind Metters - mit psychischer Gesundheit gute Schule machen", geeigenet für Klasse 1 - 9, Gemeinschaftsprogramm der BARMER GEK, UK NRW, GUVH / LUKN
  • Gender Angebote: "Mädchen- oder Jungentag" zur Prävention von Essstörungen und "Schönheitswahn"
  • Präventions- und Interventionsprogramm gegen Mobbing an Schulen nach Dan Olweus

 

Viele weitere Angebote, die Sie auf meiner Homepage finden, eignen sich hervorragend zur Stärkung sozialer und emotionaler Fähigkeiten aller Alters- und Zielgruppen.

 

Sie haben Fragen? Gerne berate ich Sie persönlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christiane Brenneke 2019